Rhythmische Einreibungen in der Kurzzeitpflege Honigstal

Nachdem wir uns im Jahr 2018 intensiv mit dem Thema „Rhythmische Einreibungen“ befasst haben, wollen wir diese nun im Honigstal durchführen.

Entscheidend für die Qualität der Rhythmischen Einreibungen ist die eigene innere Ruhe und der Wechsel von Verdichten und Lösen. Dies lässt sich auf dem Papier schlecht beschreiben, es muss erlebt werden.

Der „Einreibende“ führt die Einreibung mit Ruhe und Aufmerksamkeit durch. Es ist keineswegs „nur“ eine mechanische Massage, vielmehr geht es darum die Haut- und Gewebe-Beschaffenheit, die seelische Verfassung des Patienten, seine Temperatur, Geruch usw. wahrzunehmen.

Rhythmische Einreibungen wirken:

  • Bei verspannten und nervösen Menschen entspannend und beruhigend
  • Bei Menschen, die lange gelegen haben und unbeweglich geworden sind, mobilisierend
  • Bei Müdigkeit erfrischend
  • Bei Einschlafproblemen ausgleichend

Wir bieten diese Einreibungen allen unseren Bewohnerinnen an, und freuen uns über Spenden, denn die Kassen erkennen diese Methode nicht als Zusatzleistungen an.

Wir danken der Heidehof Stiftung für die Unterstützung bei der Umsetzung.

Zum Seitenanfang^